Projektmanagement, Controlling und TA / TSA

Das TA (Technical Assistance) oder TSA (Technical Service Agreement) ist die international gebräuchliche Bezeichnung für eine langfristige Projektberatung und Betreuung der Architekten und Fachplaner in der Entwicklung eines Hotels von der Konzeption / Planung bis zur Eröffnung des Hotels als hotelfachlich-technischer Vertreter des Betreibers oder des Bauherrn. Der hotelfachliche Projektleiter arbeitet als Interessensvertreter des Vertragspartners mit laufender Information der Fachplaner und Prüfung, Kontrolle und Freigabe der von den Fachplanern auf Grundlage der Planungsvorgaben erarbeiteten Unterlagen und Planungen. Gemeinsam mit allen Partnern wird so ein optimiertes, individuelles Produkt gestaltet.

Das Leistungsbild des Projektleiters im TA ist abhängig von der jeweiligen Projektsituation und vom Auftraggeber, es enthält u.a. die folgenden Leistungsbilder aus der Verantwortung des Hotelbetreibers:

  • Definition und Kontrolle der hoteltechnischen Standards und Anforderungsprofile des Betreibers für Bau, Technik, Einrichtung und Ausstattung
  • Vertretung der Betreiberanforderung und Kontrolle für deren Umsetzung im Projekt
  • hotelfachlicher Ansprechpartner des Bauherrn, der Projektsteuerung und der Fachplaner
  • Koordination aller projektbezogenen, internen Aktivitäten des Betreibers für die Bauphase
  • Hotelfachliche Koordination der Planungsinhalte des Bau-Planungsteams
  • Teilnahme an Bau-Planungsbesprechungen und Projektberatungen
  • Mitwirkung bei den von der Projektsteuerung erstellten Terminplänen und bei deren Einhaltung (Projektablaufpläne)
  • Überprüfung und Kommentierung der von dem Generalplaner oder den Planern in Abstimmung mit der Projektsteuerung erstellten Kostenermittlungen
  • Berichterstattung an den Auftraggeber / die Hotelbetriebsgesellschaft
  • Definition und Kontrolle der Qualitäten und Quantitäten der Ausstattung FF&E, OS&E, betreiberspezifische Kommunikationstechnik wie TV, IT, Medientechnik etc.
  • laufende Planungs-Beratung und Optimierung im Projekt
  • Prüfung, Freigabe und Abnahme von Planungen, Ausschreibungen, Bauten und Einbauten von Mustern bis zum fertigen Projekt
  • Betreuung in der Bauabnahme bis zur mängelfreien Inbetriebnahme
  • Koordination / Abstimmung der Ausführungs- / Übergabetermine mit dem

Zielgruppe:

  • Lorem ipsum dolor sit amet
  • Lorem ipsum dolor sit amet
  • Lorem ipsum dolor sit amet
  • Lorem ipsum dolor sit amet
  • Lorem ipsum dolor sit amet

Projektmanagement, Controlling und TA / TSA

Das TA (Technical Assistance) oder TSA (Technical Service Agreement) ist die international gebräuchliche Bezeichnung für eine langfristige Projektberatung und Betreuung der Architekten und Fachplaner in der Entwicklung eines Hotels von der Konzeption / Planung bis zur Eröffnung des Hotels als hotelfachlich-technischer Vertreter des Betreibers oder des Bauherrn. Der hotelfachliche Projektleiter arbeitet als Interessensvertreter des Vertragspartners mit laufender Information der Fachplaner und Prüfung, Kontrolle und Freigabe der von den Fachplanern auf Grundlage der Planungsvorgaben erarbeiteten Unterlagen und Planungen. Gemeinsam mit allen Partnern wird so ein optimiertes, individuelles Produkt gestaltet.

Das Leistungsbild des Projektleiters im TA ist abhängig von der jeweiligen Projektsituation und vom Auftraggeber, es enthält u.a. die folgenden Leistungsbilder aus der Verantwortung des Hotelbetreibers:

  • Definition und Kontrolle der hoteltechnischen Standards und Anforderungsprofile des Betreibers für Bau, Technik, Einrichtung und Ausstattung
  • Vertretung der Betreiberanforderung und Kontrolle für deren Umsetzung im Projekt
  • hotelfachlicher Ansprechpartner des Bauherrn, der Projektsteuerung und der Fachplaner
  • Koordination aller projektbezogenen, internen Aktivitäten des Betreibers für die Bauphase
  • Hotelfachliche Koordination der Planungsinhalte des Bau-Planungsteams
  • Teilnahme an Bau-Planungsbesprechungen und Projektberatungen
  • Mitwirkung bei den von der Projektsteuerung erstellten Terminplänen und bei deren Einhaltung (Projektablaufpläne)
  • Überprüfung und Kommentierung der von dem Generalplaner oder den Planern in Abstimmung mit der Projektsteuerung erstellten Kostenermittlungen
  • Berichterstattung an den Auftraggeber / die Hotelbetriebsgesellschaft
  • Definition und Kontrolle der Qualitäten und Quantitäten der Ausstattung FF&E, OS&E, betreiberspezifische Kommunikationstechnik wie TV, IT, Medientechnik etc.
  • laufende Planungs-Beratung und Optimierung im Projekt
  • Prüfung, Freigabe und Abnahme von Planungen, Ausschreibungen, Bauten und Einbauten von Mustern bis zum fertigen Projekt
  • Betreuung in der Bauabnahme bis zur mängelfreien Inbetriebnahme
  • Koordination / Abstimmung der Ausführungs- / Übergabetermine mit dem

Zielgruppe:

  • Lorem ipsum dolor sit amet
  • Lorem ipsum dolor sit amet
  • Lorem ipsum dolor sit amet
  • Lorem ipsum dolor sit amet
  • Lorem ipsum dolor sit amet

Ihre Fragen

  • Lorem ipsum dolor sit amet?
  • Lorem ipsum dolor sit amet?
  • Lorem ipsum dolor sit amet?

Unsere Antworten

  • Lorem ipsum dolor sit amet
  • Lorem ipsum dolor sit amet
  • Lorem ipsum dolor sit amet

Ihre Fragen

  • Lorem ipsum dolor sit amet?
  • Lorem ipsum dolor sit amet?
  • Lorem ipsum dolor sit amet?

Unsere Antworten

  • Lorem ipsum dolor sit amet
  • Lorem ipsum dolor sit amet
  • Lorem ipsum dolor sit amet